Was tun im Trauerfall?

„Plötzlich und unerwartet“ oder „nach langer schwerer Krankheit“: Tritt ein Todesfall ein, müssen Angehörige in einer Situation des Schreckens und der Schmerzen einige organisatorische Schritte einleiten.

Nehmen Sie zunächst mit einem Arzt Kontakt auf, nach Möglichkeit mit dem Hausarzt. Ist dieser nicht verfügbar, wählen Sie die Nummer des ärztlichen Notdiensts, damit ein Arzt die Todesbescheinigung ausstellt. Tritt der Tod in einem Pflegeheim, Hospiz oder Krankenhaus ein, übernimmt das dort beschäftigte Pflegepersonal diesen Schritt. Im Folgenden benachrichtigen Sie uns. Wir werden einige Unterlagen benötigen. Sollten diese nicht vorliegen, helfen wir gerne bei der Beschaffung:

 

  • Personalausweis
  • Ledige: Geburtsurkunde
  • Verheiratete: Stammbuch oder Heiratsurkunde
  • Geschiedene: Stammbuch oder Heiratsurkunde, gegebenenfalls Geburtsurkunde und rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • Verwitwete: Stammbuch oder Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Krankenversicherungskarte
  • Versicherungspolicen
  • Anpassungsbescheinigungen (Rentennachweise)
  • Graburkunde (falls vorhanden)
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)
KONTAKT

Bestattungsinstitut Brand Wilhelm Brand GmbH
Christian Brand
Schafhäuser Straße 41-43 · 55232 Alzey

Tel: (06731) 8174 info@bestattungsinstitut-brand.de

Kontaktformular